Hamburg

In Hamburg treffen sich die Finnen und Finnland-Freunde in der finnischen Seemannskirche nahe der Landungsbrücken. Mehr über die Öffnungszeiten und andere Informationen hier.

Weitere Informationen erteilt gerne:


Pohjois-Saksan suomalaisen merimieskirkon johtaja/Leiterin der Finnischen Seemannsmission in Norddeutschland

pohjoisen suomalaispapin sijainen / Vertretung Pfarrstelle Nord
+49 151 57119137

Olen Annika ja toimin vuoden loppuun asti Pohjois-Saksan suomalaispappina. Aloitin 20.8. työt Hampurissa. Hampurin lisäksi minut voi tavata Kielissä, Lyypekissä ja Bremenissä. Taustaltani olen saksalais-suomalainen ja asuin viimeiset 13 vuotta Helsingissä. Sasu-leirin innoittamana lähdin Suomeen opiskelemaan teologiaa. Olen opiskellut myös Suomen kieltä ja kulttuuria. Pappina olen työskennellyt Helsingissä Paavalin seurakunnassa ja Vartiokylän seurakunnassa. Olen iloinen, että saan nyt pappina palata Pohjois-Saksaan, ja innoissani odotan syksyä, tutustumista työhön, seurakuntiin ja teihin seurakuntalaisiin.

Ich bin Annika und werde bis Ende des Jahres als finnische Pfarrerin in Norddeutschland arbeiten. Am 20.8. habe ich in Hamburg begonnen. Den Herbst über trifft man mich auch in Kiel, Lübeck und Bremen an. Ich bin Deutsch-Finnin und habe die letzten 13 Jahre in Helsinki gelebt. Motiviert und inspiriert vom Sasu-Lager bin ich nach Finnland gegangen, um dort Theologie zu studieren. Neben Theologie habe ich auch finnische Sprache und Kultur studiert. Als Pfarrerin habe ich in Helsinki für die Gemeinden Paavali und Vartiokylä gearbeitet. Jetzt freue ich mich ganz besonders, dass ich als Pfarrerin zurück nach Norddeutschland kommen konnte und freue mich auf den Herbst, die Arbeit, die Gemeinden und euch alle kennen zu lernen.

 

Im Kirchenraum im Vordergrund ein moderner Taufstein, dahinter ein großer Anker.