Mach mit in der finnisch-deutschen Jugendarbeit!

Die Sasu-Konficamps sind eine tolle Erfahrung - und  wer will, kann sich danach noch weiter engagieren.

Das Zentrum der finnischen kirchlichen Arbeit organisiert seit 1983 Konficamps in Zusammenarbeit mit finnischen Partnergemeinden in Finnland. An der finnisch-deutschen Konfirmandenarbeit können alle in Deutschland sowie im deutschsprachigen Mitteleuropa (Schweiz, Österreich) lebenden finnischen und finnisch-deutschen Jugendlichen teilnehmen. Die Voraussetzung ist, dass die/der Jugendliche/r in dem Jahr der Konfirmation 15 Jahre alt wird.

Die Konfirmierten treffen sich immer im Herbst zum JuureS-Wochenende und können sich zur Teamerin bzw. zum Teamer ausbilden lassen. Die Teamertätigkeit ist eine geniale Chance, sich als Mensch und als Christ weiter zu entwickeln. Außerdem lernt man praktische Kommunikations- und Gruppenleiterfähigkeiten.

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen organisieren auch im Rahmen der Gemeinschaft finnisch-deutscher Jungedlicher (GfdJ) Minicamp-Wochenenden und andere Aktivitäten.

 

 

  Folge uns auf Instagram

sasu_team

Jugendliche malen mit Fingerfarben.
Foto: Antti Malinen
YouTube Video